Bühne, Brüste, Backstein

Kollektiv Kitzeln

Voll von literarischem Ansporn und mit einigen gewetzten Federn im Gepäck hat das Kollektiv Kitzeln Anfang dieses Jahres zusammengefunden, um eine neue Lesebühne in der Hauptstadt der Schweiz zu etablieren. Wir sind vier Autor*innen, die regelmäßig mit unseren Texten auf der Bühne stehen. Gefunden haben wir uns, weil wir alle das geschriebene (beziehungsweise das performte) Wort und uns auf feministische Art und Weise engagieren möchten. Diese zwei Dinge möchten wir im Kollektiv Kitzeln miteinander kombinieren. Wir wollen eine Bühne für alle FINTA-Personen bieten, die ihre Texte mit der Welt teilen möchten, deswegen laden wir stehts wunderbare Gäst*innen ein. Jede unserer Veranstaltungen soll unter einem bestimmten Themenschwerpunkt stattfinden. Dazu verfassen und performen die Autor*innen Texte innerhalb und ausserhalb des Themas.